Résumé - Curriculum Vitae
biography   exhibitions   press

 

die malerische sensibilität von saroja

POLLENÇA - PAU

MIQUEL BOTA TOTXO

15-04-1998

Gedicht

Ohne Zweifel, für jeden Träumer, Liebhaber und Bewunderer von Malstilen und -schulen ist jede Abstraktion per se immer suggestiv. SAROJA schafft, mit ihrer temperamentvollen Sensibilität, ihr Werk mit einer genuinen Kraft, wobei sie die Themen ihrer Bilder offen zur Abstraktion läßt. In ihren Ölbildern bietet uns Saroja eine eindrucksvolle Farbensymphonie. Schöpfung, in der orangefarbige und leuchtende Rots wie Strahlen der Sonne in einer rhythmischen Harmonie mit den Blaus, Grüns und dem reinen Licht des Mittelmeers sich verflechten, welches SAROJA in all ihrer Größe einzufangen wußte.

In der universalen Kunst,
in der Zeit und in der Geschichte,
mit fundamentaler Kraft
ist die Malerei Frucht und Glorie
der wesentlichen Wurzel.

SAROJA, in Holland geboren, wohnt seit Jahren in Pollença, wo es ihr gelang, dem Denken und dem Wesen der Pollenciner näherzukommen; so wie sie es auch gewußt hat, sich mit dem Geist der Geschichte, den Gebräuchen und Traditionen Pollenças zu identifizieren.

Jedes ihrer Werke entspricht einer Idee. In ihnen, in ihrer abstrakten Gesamtheit, kann man mit offenem Herzen eine Landschaft, Blumen, einen Wald, das Meer, eine Abenddämmerung, das Juwel des Sonnenaufgangs
und die Wünsche für die Verwirklichung eines Traumes erahnen.

SAROJAS Werk erstrahlt in guter Gestaltung einer ungezwungenen abstrakten Linie. Die Malerei SAROJAS ist empfindsam und fesselnd.

Der Pinsel von SAROJA ist großzügig,
ist kühn, kraftvoll und kreativ,
denn er ist sanft, subtil und stark,
träumerisch, anregend und voller Licht,
Quelle der Harmonie und der Farbe.

So einfach im Zauber der Eingebung.

 

POLLENÇA. - FRIEDEN

 

german
spanish
português